Schalungsplatten von alkus lassen sich schnell und einfach nageln wie Sperrholz – jedoch ohne einen entscheidenden Nachteil, der beim Nageln von Holz unvermeidlich ist. Denn wird eine Holzplatte durchnagelt, führt dies auf der Rückseite der Platte zu einem Abplatzen der Deckfurniere, und dies wiederum begünstigt das Eindringen von Feuchtigkeit und Trennmitteln. Beim Nageln einer Kunststoff-Schalplatte von alkus hingegen kann die Deckschicht nicht abplatzen und es besteht auch keine Gefahr, dass diese durch die Bildung von Schimmel zerstört wird.

Nagelzugfestigkeit der alkus® Schalungsplatte wurde in Tests bestätigt

Mehrere Vergleichsversuche mit Sperrholz-Platten haben gezeigt: Die Nagelzugfestigkeit der alkus® Vollkunststoffplatten – sowohl der alkus® AL Schalplatte mit Aluminiumverstärkung wie auch der alkus® GM Schalungsplatte mit Glasfaserverstärkung – ist einer Sperrholzplatte überlegen.

Hinweise und Tipps zum Nageln einer Schalplatte von alkus

Für ein optimales Ergebnis wird empfohlen, die Nagellöcher einer Kunststoff-Schalplatte von alkus wie folgt nachzubehandeln: Nach erfolgtem Entnageln sollte der Kunststoffrand rund um das Nagelloch mit Hilfe eines flachen Hammers wieder zurückgeschlagen werden. Hierdurch wird verhindert, dass die verdrängte Kunststoffmasse am Rand des Lochs nach dem Herausziehen der Nägel störend übersteht. Durch diese Maßnahme wird die Oberfläche der alkus® Schalungsplatte wieder eben, das Loch wird zu einem großen Teil verschlossen und es entweicht so weit weniger Wasser bzw. Betonmilch. In der Regel läuft das Loch bei der nächsten Betonage zu und verschließt sich dadurch automatisch.

Eine Schalungsplatte von alkus lässt sich schnell und einfach nageln wie eine Sperrholz-Platte, …
Eine Schalungsplatte von alkus lässt sich schnell und einfach nageln wie eine Sperrholz-Platte, …
…vermeidet aber die Nachteile, die mit dem Nageln von Holz verbunden sind.
…vermeidet aber die Nachteile, die mit dem Nageln von Holz verbunden sind.

Weitere Bearbeitungshinweise zu Schalplatten von alkus finden Sie in unserer Broschüre